Ulreich Bauträger

Intelligente Natürlichkeit

Umwelt und Klima wandeln sich

Mit unserer 20-jährigen Erfahrung und laufender innovativer Forschung bauen wir sorg- und behutsam Lebensraum für Mensch und Umwelt. Damit Ihr Zuhause diesen neuen Anforderungen heute und zukünftig gerecht wird.

Bauten mit Rücksicht

Laut Klimaexperten werden bis 2050 zwischen 70 und 80 Prozent der gesamten Bevölkerung im urbanen Gebiet leben. Steigende Temperaturen, schonender Umgang mit Ressourcen und Zusammenleben auf engem Raum stellen für uns als Gestalter von Lebensraum große Herausforderungen dar. Es müssen Alternativen zu energiefressenden Klimaanlagen gefunden, Boden und Fläche optimal ausgenutzt und viel Naturraum – oft an unüblichen Orten wie Fassaden und kleinen Hinterhöfen – geschaffen werden.

Wir setzen in unseren Objekten immer auf alle wesentlichen Faktoren, Mensch, Umwelt und Natur und binden sie in jeden Wohnraum mit ein.

Aus Alt...

  • Von der grauen Dachfläche...
    Neilreichgasse 3-5, 1100 Wien
  • Vom verlassenen Hinterhof...
    Benedikt-Schellinger-Gasse 20, 1150 Wien
  • Von der einsamen Feuermauer...
    Fendigasse 20, 1050 Wien
  • Vom glatten Altbau...
    Marktgasse 8-10, 1090 Wien
  • Vom tristen Hinterhof...
    Matznergasse 28, 1140 Wien

... wird Grün!

  • ... zum begrünten Lebensraum mit Weitblick!
    Neilreichgasse 3-5, 1100 Wien
  • ... zum grünen Ruhepol!
    Benedikt-Schellinger-Gasse 20, 1150 Wien
  • ... zum lebendigen Blüten- und Pflanzenmeer!
    Fendigasse 20, 1050 Wien
  • ... zum duftenden Zukunftshaus mit Kräutergärten!
    Marktgasse 8, 1090 Wien
  • ... zum sonnigen Gartentraum!
    Matznergasse 28, 1140 Wien
  • ... zum lebendigen Lebensraum für Insekten und Vögel!
    Neilreichgasse 3-5, 1100 Wien
  • ... zum grünen Gartenparadies!
    Neilreichgasse 3-5, 1100 Wien
  • ... zu erlebbaren Grünräumen!
    Grundsteingasse 42, 1160 Wien
  • ... zum grünen Kinderspielplatz!
    Obere Amtshausgasse 20-24, 1050 Wien

Vom Visionär zum Experten

Als Hans Jörg Ulreich vor 20 Jahren begann grüne Projekte umzusetzen und sogar Feuermauern mit Lebensraum für Wildtiere zu besiedeln, hielten ihn viele für einen „komischen Kauz“. Heute ist er gemeinsam mit Kollegen Baumanager Robert Gassner gefragter Experte und Ansprechpartner, wenn es um nachhaltiges Bauen in der Stadt geht.

Von der Praxis in die Forschung und zurück

Sich stets wandelnde Umweltanforderungen verlangen nach raschen, sicheren Lösungen. Mit Baumanager Robert Gassner am Puls eines jeden Hauses werden Probleme rasch erkannt, und für Sie quasi „aus dem Weg“ gebaut.

  • LEBENDIGE FASSADEN STATT HITZEPOLE

    Unsere grünen Fassaden und vertikalen Gärten liefern nicht nur einen Schmaus für alle Sinne, sondern sorgen für Kühle im Sommer und Wärme in der kälteren Jahreszeit.

    1 / 4
  • MIKROGRÜNFLÄCHEN STATT BETONWÜSTEN

    Intensiv begrünte Freiflächen inklusive Hotels für Insekten und Nützlinge sorgen für Grünraum direkt an der Wohnungstür und beleben auch die kleinste Fläche.

    2 / 4
  • GESUNDES RAUMKLIMA STATT ENERGIERÄUBER

    Mit einer eigens entwickelten Be- und Entlüftungsanlage (Gassner Parapet) entsteht in Fassadenbauten in Kombination mit neuesten Technologien immer das perfekte Wohlfühlklima an die Jahreszeit angepasst, ganz ohne den Dauerstrombrenner Klimaanlage.

    3 / 4
  • GARTEN STATT NÄSSE

    Im Sinne der innerstädtischen Nachverdichtung und Dank unserer langjährigen Forschung gelingt es uns aus feuchten Kellerräumen attraktive Wohnoasen mit blühenden Gartenparadiesen entstehen zu lassen.

    4 / 4