Ulreich Bauträger

Gründerzeit(t)raum


Stammgasse 9, 1030 Wien

Ein Altbaujuwel erwacht aus dem Dornröschenschlaf
10 Wohnungen

10 Wohnungen

Große, prächtige Altbauwohnungen mit hohen Stuckdecken und in eine gegliederte Fassade eingebettet, wurden uns vom Bauherren 1890 "vermacht". Im Zuge der umfassenden Sanierung im Jahr 2015 wurde der eindrucksvolle Charakter der Altbauwohnungen erhalten und um Freiflächen erweitert: in den untersten Stockwerken wurden Eigengärten für Maisonettewohnungen angelegt, am Dach Wohnungen neu geschaffen, die durch mehrere Terrassen und einen atemberaubenden Ausblick dem ursprünglichen Bauwerk gerecht werden

Die Besonderheit bei der Sanierung dieses Altbaujuwels war es, die gegliederte Fassade wieder wach zu küssen und gleichzeitig mit modernen Elementen in die heutige Zeit zu führen. Die "Mini"- Höfe konnten durch die Grüngestaltung ebenfalls zu neuem Leben erweckt werden.

Der gut erhaltene, prächtige Stilaltbau besticht auch durch seine hervorragende Lage: in einer ruhigen Wohngegend und zugleich verkehrstechnisch optimal angebunden. Neben der Nähe zum Wiener Prater bringen Eigengärten im Haus, Rankpflanzen und die begrünte Feuermauer naturnahes Leben mitten in den Innenhof. Die verglasten Gauben im Dachgeschoss lassen Wien zum Greifen nah werden.

Die aufwendig restaurierte Fassade, das Stiegenhaus mit den vielen historischen Stuckarbeiten, verbunden mit natürlichen Materialien und viel Belichtung, lassen das Objekt vom Gründerzeitraum zum Gründerzeittraum erstrahlen. Durch die nicht nur optische, sondern vor allem technisch hochwertige Instandsetzung ist es uns gelungen, das gesamte Gebäude auf einen Heizwärmebedarf von 40,51kWh/m²a herabzusenken. Das Haus bietet Luxuswohnraum auf höchstem Niveau, ohne dass die Umwelt dabei einen hohen Preis bezahlt.