Ulreich Bauträger

BEL - VEDERE


Trubelgasse 8, 1030 Wien

Schöner Blickpunkt im Fasanviertel
22 Wohnungen, 2 Geschäftsflächen

22 Wohnungen, 2 Geschäftsflächen

Mitten in einer der schönsten Gegenden Wiens, dem Fasanviertel, ruht dieses prachtvolle Gründerzeitjuwel. Die Gebäudehöhe ermöglicht einen atemberaubenden Ausblick über die Wiener City bis hinauf zum Kahlenberg.  Doch nicht nur in der Höhe gibt es Grünblick. Das feudale Gründerzeithaus beherbergt neben Wohnungen mit großzügigen Freiflächen wunderschöne und geräumige Terrassenmaisonetten mit einzigartigem Flair. Der Name des Projektes spiegelt sich dadurch nicht nur für Besucher, sondern vor allem für die Bewohner in jedem Lebensbereich auf seine Art wieder.

Klassische, helle Farben kombiniert mit liebevoller, detailgetreuer Restaurierung geben dem um 1900 erbauten Gründerzeithaus seinen speziellen, feudalen Charakter wieder zurück. Der zur Gänze aus Glas gebaute Panoramalift gibt dem Stiegenhaus einen zurückhaltenden, neuen Akzent. Während die Terrassenmaisonetten im Loftcharakter mit freigelegten Ziegelwänden geerdet wurden, schweben die Dachmaisonetten regelrecht durch die Farb- und Formgestaltung und den umfassenden Weitblick.

Mit der gekonnten Instandsetzung der Fassade und des Stiegenhauses konnte das Objekt jene respektvolle Aura zurück gewinnen, die der Bauherr um 1900 ursprünglich geplant hatte.

Bel-vedere besticht – ganz wie der Fasan – durch klassische Eleganz aber auch ungewöhnliche Formgebung. Unserem Grundsatz, ein altes Gebäude sanft wieder zu beleben und vor allem zu erheben, sind wir hier treu geblieben.